Tania. Die Ausstellung | museology goes cuba

Seit 2012 engagiert sich das Projekt mugocu (museology goes cuba) für internationale Solidarität und kulturellen Austausch zwischen Berlin und Kuba. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Cuba Sí haben Studierende der Studiengänge Museumskunde, Museumsmanagement und -kommunikation, Kommunikationsdesign sowie Konservierung/Restaurierung mit zahlreichen Helfern und Unterstützern beachtliches geleistet.
In der mittlerweile dritten Projektphase wurde im Jahr 2015 die an der HTW Berlin konzipierte Ausstellung Tania mit dem Nachlass der deutsch-argentinisch-kubanischen Guerilla-Kämpferin Tamara Bunke in Santa Clara eröffnet. Diese Ausstellung soll nun „auf Reisen“ gehen.